Skip to content

[Login]

Vogelschutz

Unsere Vögel suchen Wohnungen

Der Heimatverein Heinsdorfergrund e.V. möchte das Singvogelvorkommen entlang des Raumbaches in der Gemeinde Heinsdorfergrund Schützen und Erhalten.

Entlang des Raumbaches und auf dem Gemeindegebiet existieren immer weniger Nistmöglichkeiten für Höhlenbrüter in alten Bäumen und an Gebäuden. Gartenrotschwanz, Trauerfliegenschnäpper, Wasseramsel, ja sogar die allbekannten Blau- und Kohlmeisen, Star und Feldsperling sind in ihrem Bestand bedroht. Sie finden keine Nisthöhlen mehr zum Brüten und Aufziehen ihrer Jungen, keinen Schutz bei Nacht und widrigem Wetter.

Bitte in das Foto klicken!

Schützenswerte Vogelarten am Raumbach

Mit Schülern der 3. und 4. Klasse der Grundschule Hauptmannsgrün wollen wir 20 Nisthilfen für selten gewordene Höhlenbrüter anfertigen. Die Nisthilfen werden im Rahmen einer Naturwanderung an ausgesuchten Orten entlang des Raumbaches mit den Kindern angebracht.Neben Nisthilfen für Kohlmeise, Blaumeise und Gartenrotschwanz sollen auch für sehr seltene bei uns in Heinsdorfergrund vorkommende Vogelarten wie Wasseramsel und Trauerfliegenschnäpper Nisthilfen gefertigt und an ausgesuchten Stellen angebracht werden. Im nächsten Jahr werden wir dann beobachten wie die Vögel unsere Nistkästen beziehen und ihre Jungen füttern. Im Herbst müssen dann die Nistkästen gereinigt und für die nächste Saison vorbereitet werden. Geplant sind 2-3 Wanderungen mit den Schülern, entlang des Raumbaches, wo die Kinder ihre selbst gefertigten Nistkästen wieder besuchen und nach dem „Rechten“ sehen können. Auch sollen die Kinder bei den Wanderungen Ihre Heimat besser kennen lernen und die Verbundenheit zur Gemeinde Heinsdorfergrund ausprägen.Die ökologisch wertvolle Fläche entlang des Raumbaches auf unserem Gemeindegebiet wird auf diese Weise von uns regelmäßig gepflegt, um den dort lebenden Singvögeln eine artgerechte Brutmöglichkeit zu bieten und diese meist in ihrem Bestand bedrohten Arten mindestens in unserer Gemeinde zu halten.

Heimatverein unterstützt Grundschule

Alle Vorbereitungen zur Projektwoche in der Hauptmannsgrüner Schule sind abgeschlossen. Auch der Heimatverein stimmte sich mit den Lehrern über das zusammenbauen der Nisthilfen, sowie über das Anbringer dieser ab. Zur Beratung wurden 20 vorgefertigte Nistkästen übergeben, die dann in der Projektwoche von den Kindern mit Hilfe des Heimatvereins zusammengebaut werden. Alle Schüler der Grundschule werden dann in zwei Gruppen aufgeteilt, die Nistkästen entlang des Radweges durch den Heinsdorfergrund anbringen. Außerdem überreichte der Heimatverein 5 Futterhäuschen als Bausatz. Diese sollen dann an den Fenstern der Grundschule ihren Platz finden und die heimischen Vögel im Winter anlocken.

Bericht von der Projektwoche "Heimische Vögel"

Für die finanzielle Unterstützung des Projektes durch die envia Mitteldeutsche Energie AG möchten wir uns recht herzlich bedanken.

Ramona Bär
Vereinsvorsitzende

Kontakt

Gemeinde Heinsdorfergrund

Reichenbacher Straße 173
08468 Heinsdorfergrund
Tel.: 03765-12364
Fax: 03765-14824

e-mail an die Verwaltung